Cascina Madonna oder so geht Paradies

Cascina Madonna

Letztes Jahr führte uns eine Geburtstagsfeier ins italienische Refrancore bei Asti im schönen Piemont. Das Geburtstagskind hatte sich einen langgehegten Traum erfüllt und zur Geburtstagsfeier ins Agriturismo Cascina Madonna eingeladen.
Cascina lässt sich mit Bauernhof übersetzen und Agriturismo kennzeichnet Bauernhöfe, die Leistungen für Touristen anbieten. Die Besitzer des Cascina Madonna bieten neben einigen Zimmern auch italienische oder genauer gesagt piedmontesische Küche an.

Weiterlesen

Grüezi aus Graubünden

Splügen, Graubünden, Schweiz

Fünf Tage geht es ab heute in die herrliche Schweizer Bergwelt des Kantons Graubünden. Auf uns wartet vieles, was die Schweiz bekannt gemacht hat. Vom Schweizer Käse über einen Almabtrieb bis zur weltberühmten Viamala-Schlucht und vielen weiteren Highlights reicht unser Programm.  Weiterlesen

Hoteltest: Das Prizeotel Hamburg-City

Prizeotel Hamburg-City

Kürzlich flatterte mir eine Einladung zu einem Presseabend von Visit USA in Hamburg auf den Tisch. Fein, das lässt sich gut mit einer Einladung der Prizeotel Gruppe zu einem Test des neuen Hauses in Hamburg verbinden, dachte ich mir. Gesagt, getan, und schnell war der Termin für eine Übernachtung am 30.09.2014 gefixt. Weiterlesen

Wirklich die beste Kreditkarte für Reisende?

ADAC- und PayVIP-Kreditkarten

Ich war in den letzten Tagen viel auf anderen Reiseblogs unterwegs und bin dabei oft auf Lobeshymnen auf die DKB/VISA-Kreditkarte gestoßen. Als „kostenlose Kreditkarte für’s Reisen“ oder „beste Kreditkarte zum Reisen“ wird sie empfohlen und die Autoren versichern meist, dass sie seit Jahren zufriedener Nutzer der Karte sind. Netterweise wird dem geneigten Leser auch gleich ein Link zum Antragsformular für die Karte präsentiert (ein Schelm, wer Böses dabei denkt).

Nachtrag 17.07.2014
Aufgrund zahlreicher Anfragen, was es denn mit solchen Links auf sich habe, hier eine kurze Erläuterung:

Weiterlesen

Übers Meer mit der Grote Beer

An den drei gelben Masten war sie gut auszumachen, die Grote Beer. Am Ende des Steges im Makkumer Hafen erwartete sie ihre Passagiere, 14 Reiseblogger und Journalisten aus Deutschland und Holland, die zur Feier des 5. Geburtstages auf Einladung von Holland Sail das Wochenende auf dem Schiff verbringen wollten.

Weiterlesen