Ein rundes Ding – Radisson Blu Hotel Frankfurt

Radisson Blu Hotel Frankfurt

Frankfurt am Main, die Stadt der Banken, hat wahrlich einige spektakuläre Hochhäuser zu bieten, aber keines davon kann mit Rundungen aufwarten, wie sie das Radisson Blu Hotel Frankfurt herzeigt. Dieses 2005 eröffnete Vier Sterne Superior-Haus war am 6. Dezember mein Ziel.

Das Radisson Blu befindet sich im Westen der Stadt, im Stadtteil Bockenheim. Die Messe Frankfurt – eines der größten Ausstellungsgelände der Welt – ist nur wenige Meter entfernt. Auch das Zentrum der Main-Metropole sowie das Bankenviertel sind in nur wenigen Minuten erreichbar. Die Erreichbarkeit des Hotels ist optimal, gleich mit welchem Verkehrsmittel man anreist. 428 Zimmer und Suiten mit verschiedenen Größen und Standards stehen den Gästen zur Auswahl.

Anlass für die Reise war die Vorstellung eines Konzeptes namens „Experience Meetings“, welches kurz gesagt einen neuen Standard für Events, Kongresse und dergleichen bietet. Neben der dieses Jahr fertiggestellten Baumaßnahme, mit der sich die Veranstaltungsfläche von 1.000 qm auf 1.700 qm vergrößerte, beinhaltet das Konzept modernste IT und Veranstaltungstechnik.

Radisson Blu Hotel Frankfurt

Radisson Blu Hotel Frankfurt

Radisson Blu Hotel Frankfurt

Radisson Blu Hotel Frankfurt

Zwischengeschoss über der Lobby mit seinem 1500 Flaschen umfassenden Weinturm, Radisson Blu Hotel Frankfurt

Der 1.500 Flaschen umfassende Weinturm über der Lobby

Dritter Grundpfeiler ist eine innovative und verantwortungsbewusste Food & Beverage-Lösung, die gemeinsam von erfahrenen Köchen und Ernährungsexperten entwickelt wurde. Charakteristisch sind viel frisches Obst, Gemüse, Vollkornprodukte und Fisch. Weitgehend unverarbeitete, natürliche Produkte mit geringen Fettanteilen oder wenig Zucker werden ansprechend und fantasiereich miteinander kombiniert. Die Zutaten sind in der Regel lokal beschafft und eine Kombination aus Fairtrade-Produkten. „Brain Food“ wird stets frisch zubereitet und präsentiert. Ein Projekt-Team, bestehend aus einer Oecotrophologin, drei engagierten Küchen-Chefs und Tagungs-Spezialisten der Radisson Blu Hotels, hat mehr als 100 schmackhafte Gerichte entwickelt, die den Gast mit Vital- und Nährstoffen unterstützen sollen und die bei Meetings und Konferenzen angeboten werden. Vom Erfrischungsgetränk über Lunch-Gerichte bis zum Dessert und Snacks für die Kaffee-Pausen.

Nachdem uns General Manager Helge Lütters in seinem Hause willkommen geheißen hatte, hatten wir Gelegenheit, das neu entwickelte „Brainfood“ zu testen. Das war ein wirklich überzeugender Angriff auf die Geschmacksnerven.

Nicht minder begeistert war ich aber von der neuen IT und Veranstaltungstechnik, die uns in den nächsten Stunden in der praktischen Anwendung präsentiert wurde. Selbst als technikaffiner Mensch haben mich einige Features sehr beeindruckt. Ein paar Eindrücke im Zeitraffertempo könnt ihr euch im folgenden Clip verschaffen:

Sehr informativ war der anschließende Rundgang durch die verschiedenen Zimmertypen, die vom Standardzimmer bis zur Präsidentensuite reichen. Mit den vier unterschiedlichen Einrichtungsstilen der Standardzimmer über die speziell Geschäftsreisende ansprechenden Business-Class Zimmer bis hin zu den 80 qm großen Business Suiten in der obersten Etage wird für fast jeden Anspruch das Passende geboten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Darf es noch ein bisschen mehr sein? Wie wäre es dann mit der 130 qm großen Präsidentensuite mit separatem Wohn- und Schlafzimmer, Konferenzraum und einem großzügigen Badezimmer mit Designer-Badewanne und Wellnessdusche.

Mein persönlicher Favorit wäre eines der tollen Eckzimmer mit Panoramaverglasung auf den oberen Etagen. Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass diese Zimmer zu Silvester gerne von Frankfurtern gebucht werden. Es muss ein Traum sein, mit dem nächtlichen Frankfurt zu Füßen und einem 180 Grad-Blick auf das Silvesterfeuerwerk hier ins neue Jahr zu gehen.

Fantastischer Blick auf das nächtliche Frankfurt, Radisson Blu Hotel Frankfurt

Fantastischer Blick auf das nächtliche Frankfurt

Nach einem tollen Abendessen im Hotel-Restaurant „Coast“ beschlossen wir, den Abend in der wunderBAR LOUNGE ausklingen zu lassen. Irgendwann nachts nach eins hatten wir uns abschließend davon überzeugt, dass das Barteam ebenso gute Arbeit leistet wie die Kollegen im Restaurant. Das erklärt auch ein wenig meinen Tagebucheintrag vom nächsten Tag:

Mal richtig ausgeschlafen
Der Schlafkomfort im Radisson Blu, und damit meine ich besonders das Bett, war so gut, dass ich bis zehn geschlafen habe. Das Frühstück musste somit leider ausfallen, aber dafür wurde ich mit einem traumhaften Blick aus dem Panoramafenster meines Zimmers im 13. Stock entschädigt.

Aus dem gleichen Grund konnte ich mich dem in der obersten, der 18. Etage untergebrachten Wellness & Fitness-Bereich im Spa „Heaven“ nicht näher widmen. Die zahlreichen Massage- und Kosmetikservices, die Sauna, das Fitnessstudio oder der Dampfraum sind sicher nicht die schlechteste Möglichkeit, nach einem anstrengenden Tag die Batterie wieder aufzuladen. Leider ließ mein Terminplan einen Versuch nicht zu.

Fitnessraum im Spa „Heaven“ des Radisson Blu Hotel Frankfurt

Fitnessraum im Spa „Heaven“

Nach den beiden Tagen im Radisson Blu Hotel Frankfurt fällt mein Fazit eindeutig aus: Nicht nur die Architektur des Hauses ist rund, auch das neu konzipierte Angebot im Tagungssegment ist ein ausgesprochen rundes Ding.

Offenlegung
Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten wurden vom Radisson Blu Hotel Frankfurt, bzw. von der Agentur SOCIETY RELATIONS, Hamburg, übernommen. Herzlichen Dank dafür. Meine hier niedergeschriebene Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Einige Kolleginnen und Kollegen haben ebenfalls berichtet:

Reisen und Essen: Tru Blu Weekend im Radisson Blu Frankfurt
Travelpicture24: #Trublu: “Bain Food” und technische Raffinessen im Radison Blu Hotel Frankfurt
Travellerblog: Erst tagen – dann den Ausblick im Pool über den Dächern Frankfurts im Radisson Blu geniessen
Pascale Hans Magazine (holländisch): Hotel Radisson Blu Frankfurt
Free girl goes happy: TruBlu Weekend im Radisson Blu in Frankfurt

Verwandte Artikel:

3 Kommentare

  1. Pingback: Tru Blu Weekend im Radisson Blu Frankfurt

  2. Pingback: Radisson Blu Frankfurt

  3. Pingback: Radisson Blu Frankfurt - hazeleyednerd.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.