Meine Fototasche

Ich werde oft gefragt, was ich denn so alles in meiner Fototasche auf Reisen mitschleppe. Deshalb mache ich hier mal die Tasche auf und lasse Euch reinschauen.  Schon seit analogen Zeiten fotografiere ich mit Nikon Spiegelreflexkameras und das hat sich auch beim Umstieg auf digital nicht geändert. Wenn’s gewichts- und volumenmäßig irgendwie passt, nehme ich nur Profi-DSLR-Gehäuse mit, weil die gegen Regen, Staub, Sand etc. abgedichtet sind und auch mal ’nen Knuff abkönnen.

Aus der Fotovitrine wähle ich für Reisen aus:

D800E_front NIKON D800E (1.080 g), mit 36 MP der derzeitige Pixelbolide auf dem Markt. Durch den fehlenden Bayerfilter unerreicht hohe Auflösung, ein wenig sensibel in der Handhabung wie ein Rennpferd, aber man kriegt das in den Griff, wenn man weiß, worauf es ankommt. Sehr gut auch die Möglichkeit, auf den DX-Modus mit Cropfaktor 1,5 und 16 MP umschalten zu können. Meine derzeitige „immer dabei“-Reisekamera, wenn’s irgendwie geht.

D4_front NIKON D4 (1.357 g), das professionelle Handwerkszeug schlechthin. Top-Bildqualität auch bei Available Light-Fotografie durch überragende High ISO-Fähigkeiten, ideal geeignet für Sport oder schnelle Bewegungssequenzen durch enorm hohe Bildfrequenz von 11 fps.  Nachteil: Schwer und großvolumig und daher nur bei speziellen Aufgaben im Fotokoffer.

 

nikon_d3

NIKON D3 (1.502 g), die Vorgängerin der D4 geht als Zweitgehäuse bei bestimmten Aufgabenstellungen mit auf die Reise. Im Prinzip sind das die gleichen wie beim Einsatz der D4.

AF-S_24-70_2.8G_ED

AF-S NIKKOR 24–70 mm 1:2,8G ED (980 g), das lichtstarke Standardzoom ist immer dabei, wenn ein DSLR-Gehäuse in der Fototasche steckt. Mit 24 mm anständiger WW-Bereich (Architektur, enge Räume) und die 70 mm (105 mm i.V.m. dem DX-Modus der D800E) taugen gut für Porträts.

A-FS_70_200_2_8 ED_VR_II

 

AF-S NIKKOR 70–200 mm 1:2,8G ED VR II (1.538g), lichtstarkes Telezoom mit Bildstabilisator, meine Lieblingslinse und neben dem 24-70 immer an Bord, Top-Bildqualität und hohes Freistellungsvermögen bei Offenblende.

AF-S_14-24_2.8G_ED AF-S NIKKOR 14–24 mm 1:2,8G ED (1.024 g), lichtstarkes Superweitwinkel-Zoom, das Sahnehäubchen für Architektur und Landschaft, Schärfe und Abbildungsqualität sind über jeden Zweifel erhaben, packe ich aber nur ein, wenn ich nicht aufs Gewichtslimit fürs Handgepäck achten muss.

AFS_200_400_VR_II_rgb AF-S NIKKOR 200–400 mm 1:4G ED VR I (3.360 g), vielseitiges, professionelles Supertele-Zoomobjektiv mit durchgehend hoher Lichtstärke, ist wegen seines enormen Gewichts bei Flugreisen nur dabei, wenn das Hauptthema Sport ist.

 

AFS_85_1,4 G AF-S NIKKOR 85 mm 1:1,4G (662 g), professionelles Porträtobjektiv mit sehr hoher Lichtstärke, muss zwingend mit, wenn Menschen ein Hauptthema sind, ansonsten nur dabei, wenn das Gewichtslimit fürs Handgepäck nicht im Wege steht.

AFS_50_1.4G AF-S NIKKOR 50mm 1:1,4G (327 g), die Linse überzeugt mich hinsichtlich Abbildungsqualität und AF-Leistung nicht restlos. Dennoch landet sie, wenn keine Gewichtsnot ist, meist in der Fototasche, weil sie sehr lichtstark und trotzdem relativ kompakt und leicht ist.

AFS_VR_Micro105_01_rgb AF-S VR Micro-Nikkor 105 mm 1:2,8G IF-ED (720 g), wenn Makroaufnahmen anstehen, ist die Linse dabei. Sie eignet sich aber auch hervorragend als etwas längeres Porträtobjektiv.

AF_S_VR_Nikkor_200mm_f2G_IF_ED AF-S NIKKOR 200 mm 1:2G ED VRI (2.930 g),  ein wahres Sahnestück, wenn es um Musik- oder Theateraufführungen mit wenig Licht geht. Umwerfende Bildqualität und Freistellung bei Offenblende von 2,0.

X_E2_250 Eine FUJI X-E1 bzw. seit November 2013 deren Nachfolgerin FUJI X-E2 mit zwei Reisezooms (27-82 mm und 82-300 mm, kb-äquivalent) ist meist auch mit auf Reisen, da sie Kompaktheit mit guter Bildqualität vereint. Mit einem Novoflex-Adapter lassen sich an der Fuji alle Nikon Objektive einsetzen.

Eine NIKON 1 V1 mit zwei Reisezooms ist noch ein Stück kompakter und bietet einen lautlosen elektronischen Verschluss. Auch an dieser Kamera lassen sich mit einem Adapter alle Nikon Objektive verwenden.

Die GoPro HD Hero 2 ist zuständig für Actionfotos und -videos. Falls größere Szenen auszuleuchten sind, gehen ein oder mehrere Nikon SB-900 mit. Transportiert wird die Ausrüstung in Fotogepäck von ThinkTank Photo, vom großen Trolley bis zur kleinen Hüfttasche.

Und damit Schäden oder Verluste nicht zu sehr ins Geld gehen, ist das Ganze bei Pöppings Fotoversicherungen versichert. Im Schadensfall wird mir dann hoffentlich der Nikon Professional Service mit Leihgeräten das Weiterarbeiten ermöglichen.

Verwandte Artikel:

  • Keine passenden Posts gefunden

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.