Die bessere Reiseauskunft

Bahnhof

Bis vor einiger Zeit war ich bei der Wahl meiner Reisetransportmittel weitestgehend auf Flugzeug und PKW fixiert. Einmal, weil die meisten meiner Reiseziele im weiter entfernten Ausland lagen, zum Zweiten liebe ich Roadtrips und letztlich waren meine Erfahrungen mit der Deutschen Bahn nicht die besten.

Mein Einstieg ins professionelle Reisebloggen brachte aber doch eine Änderung meiner Reisegewohnheiten mit sich. Viele innerdeutsche Reiseziele stehen nun auf meiner Bucket List, die Kurzreisen mehren sich und insgesamt hat sich meine Fixierung auf ein bestimmtes Transportmittel gelockert. Und so rückten auch wieder Bahnreisen in meinen Fokus. Selbst Busreisen wurden nach meiner Testfahrt im ADAC Postbus plötzlich wieder zur Alternative. Außer Google war mir aber keine Planungshilfe für Busreisverbindungen bekannt und das kann doch sehr zeitraubend sein.

Was mich bei der Planung von Bahnreisen immer schon enorm frustriert und oft auch von einer Buchung abgehalten hat, war die sehr umkomfortable und auch schwer zu durchschauende Online-Reiseauskunft der Deutschen Bahn. Versuche, bei der telefonischen Reiseauskunft Zweifelsfragen zu klären, scheiterten bei mir meist kläglich. Und die sogenannten Reisezentren in Bahnhöfen … na ja, lassen wir das. Ich konnte anschließend aber die TV-Berichte nachvollziehen, bei denen verschiedene Ticketpreise herauskamen, je nachdem, ob es sich um eine Online-Auskunft, eine Eingabe am Fahrkartenautomat oder um eine Anfrage im Reisezentrum handelte.

Kürzlich wurde ich auf das Berliner Startup GoEuro aufmerksam, welches versprach, genau diese Probleme aufzugreifen und eine Lösung dafür anzubieten. GoEuro wurde 2012 von Naren Shaam gegründet. Shaam stammt ursprünglich aus Bangalore/Indien, ging zum Studium nach Harvard und arbeitete in der amerikanischen Auto- und Finanzindustrie. Auf die Idee für GoEuro kam er während einer Europareise. Die Firma sitzt in Berlin und beschäftigt derzeit 40 Mitarbeiter aus 15 Nationen.

GoEuro bezieht bereits 150 Flughäfen, 12.900 Bahnhöfe und 8.500 Busstationen in die Suche mit ein und bedient damit fast 23.000 unterschiedliche Orte in Deutschland, Großbritannien und Spanien. Mit einer einzigen Suche werden alle Bahn-, Bus- und Flugverbindungen übersichtlich und im direkten Vergleich dargestellt, von Ort zu Ort, mit vollständigen Reisezeiten und -kosten, und sogar mit dem passenden Zug zum Flughafen. Weitere europäische Länder sollen in Kürze folgen.

Aber grau ist alle Theorie, also habe ich gleich mal einen Praxistest gemacht und parallel eine Bahnverbindung für ein aktuell anstehendes Ziel über GoEuro und die Reiseauskunft der Deutschen Bahn gesucht. Beim Vergleich der Ergebnisse entfuhr mir ein Oha, weil GoEuro mir einen besseren Preis als die Reiseauskunft der Deutschen Bahn auswarf. Ich vermute, die Deutsche Bahn stellt die günstigen Angebote nicht offensiv heraus, um lieber ein Normalpreis-Ticket verkaufen zu können.

Was mir aber noch wichtiger ist, die Suchmaske auf der GoEuro-Seite ist wesentlich einfacher zu bedienen und die Darstellung der Suchergebnisse ist viel klarer und informativer als bei der Reiseauskunft der Deutschen Bahn. Dass ich zusätzlich bei GoEuro auch noch die Pkw-, Flug- und Busverbindungen angezeigt bekomme, ist ein echter Mehrwert. Hin und wieder stößt man bei GoEuro auch noch auf die ein oder andere Lücke, besonders wenn es um entlegene Ziele außerhalb Deutschlands geht, aber ich denke, dass diese Lücken bald geschlossen sein werden, wenn GoEuro den Ausbau weiterhin so intensiv vorantreibt.

GoEuro Suchergebnis

GoEuro Suchergebnis

 

Ich habe mittlerweile schon Dutzende Suchanfragen bei GoEuro gestellt und auch ab und zu mal die Ergebnisse mit der Reiseauskunft der Deutschen Bahn verglichen; GoEuro gab stets ein besseres Bild ab. Und deshalb ist GoEuro für mich die bessere Reiseauskunft.

GoEuro danke ich für die Rechercheunterstützung.

 

Verwandte Artikel:

  • Keine passenden Posts gefunden

3 Kommentare

  1. Pingback: Unpacking Travel: Ausgabe 13 | GoEuro Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.