Ein Meer an Masken

Venedig, Karneval 2014, Café Florian

Das Wetter muss stimmen

Jetzt, wo der Regen endlich aufgehört hat, kommen die Masken raus auf Venedigs Calles und vor allem auf den Piazza San Marco. Ja, man watet förmlich durch Masken. In den Arkaden rings um den Markusplatz stehen und sitzen sie, die Masken, einzeln, meist aber zu zweit, weil sich so reizvollere Posen ergeben. Viele der kunstvoll zurecht Gemachten sind geübt im Posen wie ein professionelles Model und als Fotograf musst du kaum noch Anweisungen geben. Man kokettiert, man zelebriert höfisches Verhalten, ein richtiges Schauspiel. Mit den Fotografen werden nach jedem Shooting schnell die Visitenkarten ausgetauscht, um später an das Bildmaterial zu kommen.

Venedig, Karneval 2014

Venedig, Karneval 2014

 

Venedig, Karneval 2014

Venedig, Karneval 2014

 

Venedig, Karneval 2014

Venedig, Karneval 2014

 

Venedig, Karneval 2014

Venedig, Karneval 2014

 

Venedig, Karneval 2014, vor der Seufzerbrücke

Venedig, Karneval 2014, vor der Seufzerbrücke

 

Venedig, Karneval 2014, vor der Seufzerbrücke

Venedig, Karneval 2014, vor der Seufzerbrücke

 

Im Café Florian

Im Café Florian sitzen sie in allen Sälen, sehr gerne auch in den vorderen, um sich ihrem Publikum zu präsentieren. An den großen Fenstern drücken sich die Touristen die Nasen platt und versuchen, die Darsteller mit ihren Handys abzulichten. Ich bin gestern abend auf einen Negroni ins Florian gegangen und habe mich dabei durch die Säle fotografiert.

Venedig, Karneval 2014

Venedig, Karneval 2014

 

Venedig, Karneval 2014

Venedig, Karneval 2014

 

Als ich schließlich in einem der vorderen Säle am Markusplatz angekommen bin, höre ich plötzlich vertraute Töne. Ein prächtig herausgeputztes Pärchen unterhält sich dort in rheinischem Tonfall und ich frage sie sogleich, wo sie herkommen. „Us Kölle“ antwortet der Mann und wie das immer so ist, wenn sich kölsche Frohnaturen irgendwo auf der Welt treffen, entwickelt sich gleich ein reges Gespräch. Wir stimmen zusammen ein kölsches Karnevalslied an und im Florian kommt richtig Stimmung auf. Ach, wat is dat schön.

Venedig, Karneval 2014, Café Florian

Venedig, Karneval 2014, Café Florian, kölsche Bekanntschaften

 

 Kostümwettbewerb am Rosenmontag

Am Rosenmontag wurde bei strahlendem Sonnenschein in dem täglich stattfindenden Kostümwettbewerb das schönste Kostüm gewählt. Die heutigen drei Erstplatzierten zeige ich euch hier:

Venedig, Karneval 2014, Kostümwettbewerb, 3. Platz

Venedig, Karneval 2014, Kostümwettbewerb, 3. Platz

 

Venedig, Karneval 2014, Kostümwettbewerb, 2. Platz

Venedig, Karneval 2014, Kostümwettbewerb, 2. Platz

 

Venedig, Karneval 2014, Kostümwettbewerb, 1. Platz

Venedig, Karneval 2014, Kostümwettbewerb, 1. Platz

 

 

Verwandte Artikel:

4 Kommentare

  1. Wunderschöne Fotos!
    Der Kostümwettbewerb wurde sogar in den heute-Nachrichten auf ZDF gezeigt!!
    War der Negroni so gut wie im Gritti?
    Wünsche noch einen erfolgreichen Foto-Abend in bella Venezia

  2. Ne, der Negroni war nicht so gut wie im Gritti, der war besser! ich hab‘ meinen ersten Eindruck eben noch mal mit zwei Negroni im Gritti und einem im Florian verifiziert. Im Florian ist mehr Negroni und weniger Eis drin und außerdem ist er im Gegensatz zum Gritti ein wahres Sonderangebot (9,50 € zu 19,00 €). Allerdings trinke ich ihn im Florian al banco (an der Theke), kann sein, dass der niedrigere Preis daher kommt.

  3. Hallo Wolfgang,

    hier melden sich die zwei us Kölle am Rhing. Haben den jecken Abend mit Dir noch in sehr guter Erinnerung und haben uns köstlich amüsiert über Deinen Bericht. Deine ganze Kolumne ist interessant zu lesen.
    Solltest Du mal einen Abstecher nach Kölle planen, melde Dich bei uns, Du weist “ NEE wat is dat schön“ oder wieder zum Karneval Venedig 2015.
    Denn einmal Venedig immer Venedig.
    Bis bald Bernd und Birgit

    • Hallo Bernd & Birgit,

      ja, dieses Zusammentreffen im Café Florian war wirklich der Hit! Von 0 auf 100 auf der Stimmungsskala in 3 Sekunden, dat künne nur Kölsche 🙂 .

      Freue mich auf ein Wiedersehen, ejal ob in Kölle oder in Venedig.

      Beste Grüße, Wolfgang

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.