Grüezi aus Graubünden

Splügen, Graubünden, Schweiz

Fünf Tage geht es ab heute in die herrliche Schweizer Bergwelt des Kantons Graubünden. Auf uns wartet vieles, was die Schweiz bekannt gemacht hat. Vom Schweizer Käse über einen Almabtrieb bis zur weltberühmten Viamala-Schlucht und vielen weiteren Highlights reicht unser Programm. 

Ach ja, Adventures wie eine Abfahrt mit dem Tretroller, eine Älpler-Olympiade und ein Älplerzeltfest erwarten uns ebenfalls. Das wird eine spannende Angelegenheit.

Heute haben wir im Hotel Bodenhaus in Splügen Quartier genommen, einem 1722 erbauten, ehemaligen Herrensitz und Handelshaus, welches seit 1822 als Hotel genutzt wird.

Hotel Bodenhaus, Splügen, Graubünden

Hotel Bodenhaus, Splügen, Graubünden

In einem ersten Dorfrundgang haben wir Splügen erkundet.

Vielen Dank an Graubünden Ferien und die lokalen Tourismusorganisationen für die Einladung zu dieser Reise. Meine Meinung bleibt wie immer davon unbeeinflusst.

 

Verwandte Artikel:

1 Kommentar

  1. Wie sang Vico Torriani:
    Die Berge sind hoch und das Echo klingt weit
    und das alles hat seinen besonderen Reiz 
    In der Schweiz, in der Schweiz, in der Schweiz.
    Passt doch zu Euren Plänen.
    Viel Spaß wünscht Heidi

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.